JOHNNY HAT EIN GUTES GESPÜR FÜR TIERE

Johnny arbeitet auf dem Hof von antonius in Haimbach. Dort kümmert er sich um die Tiere, hauptsächlich um die Kühe, die im Stall und auf der Weide leben. Johnny hat das Down-Syndrom und ein eingeschränktes Sprachvermögen. Er ist dafür aber hochsensibel, er versteht die Tiere auf eine ganz besondere Art und Weise und merkt sofort, wenn irgendetwas mit den Kühen nicht stimmt oder wenn sich zum Beispiel ein kleines Kalb ankündigt. Auf dem Hof und ist mittlerweile der Mitarbeiter mit der besten Tierbeobachtung. Das Besondere: Obwohl er nicht richtig sprechen kann, teilt er seinen Kollegen immer rechtzeitig Veränderungen im Stall oder auf der Weide mit. Sie wissen: Wenn sich sein Tonfall verändert, muss etwas passiert sein.

DOWN-SYNDROM

Das Down-Syndrom, auch bekannt als Trisomie 21, beschreibt das gemeinsame Auftreten von geistiger Be­hinderung und körper­lichen Fehl­bildungen; verursacht wird es durch einen Fehler im Erbgut eines Menschen – das 21. Chromosom ist voll­ständig oder in Teilen dreifach vorhanden, nicht doppelt. Das Syndrom kann in unterschiedlichsten Ausprä­gungen vorkommen.

Geschichten